Kulinarik

gasthof-andritsch

Zum Wohlfühlen gehört auch gutes Essen. Darauf legen wir in unserem hausinternen Gasthof besonderen Wert. Je nach Jahreszeit wird themenbezogen ausgekocht. Früh genug werden Gäste und Dorfbewohner darüber informiert, wann Elfi, die Chefin des Hauses beispielsweise zum „Kärntner Kasnudel“- oder Backhendlschmaus mit hausgemachtem Kartoffelsalat ruft.

Den Schlachtschmaus gibt es immer im Oktober oder November (je nach Schlachtung). Besondere Gaumenfreuden hierbei sind die „Rippalan“, „Maischalan“, der Schweinsbraten und die Blutwurst. Selbstverständlich gibt es zu diesen Spezialitäten hausgemachte Beilagen wie Sauerkraut oder Knödel.

Elfi beim Herstellen der Kärntner-Nudeln

Elfi ist leidenschaftliche Köchin und beherrscht natürlich das Herstellen und „Krendln“ der originalen „Kärntner Kasnudeln“, die sie ständig zum Verkauf ab Hof für Sie bereithält. Je nach Saison und Jahreszeit gibt es im Gasthof Andritsch auch Bärlauchnudel, Pilz-, Wintergemüse- und Tomaten-Mozzarellanudel. Kartoffel-, Topfen- und Fleischnudel gehören zu den Highlights im vielfältigen Angebot.

Sie haben Lust auf eine richtige Gailtaler Jause?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hausgemachter Speck, Hauswürstel, Sasaka und Rohwürste sind das ganze Jahr über bei uns erhältlich. Wir sind stolz auf unsere eigene Landwirtschaft, die etwa 1 Kilometer entfernt im Nachbarort Dellach liegt. Unsere Schweine fressen eigenes Gras und Heu und werden direkt am Bauernhof geschlachtet und verarbeitet. Geräuchert wird in der hauseigenen Selch.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Lieben am Genuss von echten Gailtaler Spezialitäten teilhaben zu lassen und nehmen Sie die hauseigenen Produkte direkt vom Gasthof Andritsch mit nach Hause.